Archiv

Artikel Tagged ‘Waffen’

Kata Legrady: Bombs & Candies – Dulce et decorum (Bazon Brock, Berlin)

Donnerstag, 26. Januar 2012, 1815h Keine Kommentare

Vom 26. Januar bis 26. Februar 2012 zeigt Kata Legrady ihre Ausstellung „Bombs & Candies. dulce et decorum“ in Bazon Brocks kürzlich eröffneten „Denkerei/Amt für Arbeit an unlösbaren Problemen“ in Berlin. Die mit Süßwaren verzierten Handgranaten, Pistolen und Sturmgewehre (natürlich die ikonographische AK-47) erinnern an Antonio Riellos „Ladies Weapons“ und begeben sich gleichfalls auf den Pfad zwischen Ästhetik und Zerstörung.

Mehr…

Vernissage: SHOOT! Fotografie existentiell (C/O Berlin)

Mittwoch, 26. Januar 2011, 1059h Keine Kommentare

Die Galerie C/O Berlin – deren Zukunft durch nicht eingehaltene Absprachen eines Investors, der die Liegenschaft erworben hat, weiterhin gefährdet ist – präsentiert vom 5. Februar bis 27. März 2011 die Ausstellung „SHOOT! Fotografie existentiell“, die eine heute weitgehend vergessene Jahrmarktsattraktion beleuchtet, den „Fotoschuss“. Hierbei „erschießt“ sich der Schütze selbst, indem er ein Foto von sich anfertigt, was eine große Faszination ausübte.

Ein großer Spaß, gerade für Existentialisten:
Simone de Beauvoir und Jean-Paul Sarte beim Fotoschuss Mehr…

Gerhard Richter: Bilder einer Epoche (Hamburg)

Montag, 24. Januar 2011, 2049h Keine Kommentare

Die Ausstellung „Bilder einer Epoche“ im Bucerius Kunst Forum in Hamburg (5. Februar – 15. Mai 2011) präsentiert einen ausführlichen Einblick in Gerhard Richters Werksphase der 1960er und 1970er Jahre. Im Februar 1961 floh Richter aus der DDR nach Westdeutschland. Die für ihn neue Welt hielt er unter anderem in großformatigen Bildern fest, häufig auf Basis von Fotografien. Der 1932 geborene Gerhard Richter, heute einer der weltweit anerkanntesten zeitgenössichen Künstler, hat sich in seinen Arbeiten immer wieder mit der Zeit des Nationalsozialismus aber auch Krieg und Technik auseinandergesetzt. So strahlt das Werk „XL 513“ aus dem Jahr 1964 nicht nur unglaubliche Dynamik aus.

Mehr…

Elly Beinhorns Rekordflug als Briefmarke

Freitag, 13. August 2010, 1918h Keine Kommentare

Am 13. August 1935 gegen 0330h hob die bereits bekannte Fliegerin Elly Beinhorn im heute polnischen Gliwice (Gleiwitz) zu einem weiteren Rekordflug ab: innerhalb eines Tages wollte sie von Deutschland nach Asien und retour fliegen; 3.470 km in knapp 13,5 Stunden sollten es werden. Der erfolgreiche Flug, die Fliegerin und auch ihr Flugzeug – eine Bf-108 „Taifun“ – werden mit einer am 12. August 2010 von der Deutschen Post AG herausgegebenen Briefmarke geehrt.

Entwurf von Klein & Neumann, Iserlohn Mehr…

Peter Sauerer

Donnerstag, 6. Mai 2010, 1127h Keine Kommentare

Ein Freund machte uns auf die Arbeiten von Peter Sauerer aufmerksam: seine Skulpturen aus Holz sind häufig im verkleinerten Maßstab und setzen sich mit Geschichte, Berühmtheiten und unserer Wahrnehmung auseinander. Hierzu bedient er sich oft der Ironie, ja des Spotts, doch ohne dabei zu verniedlichen. Die räumlich kleinen Arbeiten verdichten und verpflichten den Betrachter, einen genauen Blick auf die Arbeiten zu werfen.

Mehr…

Von Mais-Granaten und Nazi-Katzen

Freitag, 5. Dezember 2008, 1726h Keine Kommentare
Auch dieses Jahr, genauer gesagt am 4. Dezember im TIPI am Kanzleramt, wurde wieder der Politikaward vom Fachmagazin politik&kommunikation verliehen. Auch für Wartist fällt etwas dabei ab, nämlich die Erinnerung an eine Kampagne von M&C Saatchi (Berlin) für den niedersächsischen Landesverband der Partei Bündnis 90/Die Grünen zur dortigen Landtagswahl am 27.01.2008. Mehr…
KategorienAbsurdistan Tags: ,