Über den Autor

Mittwoch, 21. Mai 2014, 1641h Einen Kommentar schreiben Kommentare

Martin Bayer

Themen

  • Krieg als Thema in der Kunst
  • Krieg und Erinnerungskultur
  • Krieg in Filmen und Computerspielen
  • Verteidigungsindustrie, Sicherheitspolitik

Arbeitsbereiche

  • Kuratierung von Ausstellungen
  • Kunstvermittlung
  • Vorträge, Studien, Analysen
  • Politische Bildungsarbeit
  • Fotografie
    • 1992-1994 Ausbildung zum Fotografen am Lette-Verein, Berlin

Kuratierung von Ausstellungen

Eigene Kunstprojekte

Studien und Publikationen

  • (2014) Essay im Konferenzreader „World War I – A Global Legacy“, University of Sunderland, UK
  • (2014) The Unsurprising Surprise of Total War
    Essay im Konferenzreader „On the Eve of the Great War: Political Concepts, Conspiracies and Theories“, Milko Kos Historical Institut, University of Ljubljana, Slowenien
  • 06/2014 Ein Kunstwerk, wie es Männern Freude macht
    Essay im Ausstellungskatalog „Mahnung und Verlockung – Die Kriegsbildwelten der Käthe Kollwitz und Kata Legrady“, Käthe-Kollwitz-Museum, Berlin
  • 6/2014 Der Erste Weltkrieg im Computerspiel: Valiant Hearts
    Gaming-Interview, Welt online
  • 06/2014 Den Ersten Weltkrieg spielen?!
    Essay, Goethe-Institut, München
  • 04/2014 Der Erste Weltkrieg in der internationalen Erinnerung
    Essay in „Aus Politik und Zeitgeschichte“ 16-17/2014, Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn
  • 03/2014 Hier spricht der Krieg – 100 Jahre Erster Weltkrieg
    Essay im „bpb:magazin“ 1/2014, Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn
  • 01/2014 Der Erste Weltkrieg als Thema internationaler Geschichtspolitik
    Studie für das Institut für Auslandsbeziehungen (ifa), Stuttgart mit Handlungsempfehlungen für das Auswärtige Amt, Berlin
  • 5/2013 Landscapes & Memory – Fotografien von Jo Röttger
    Essay (Peperoni Books, ISBN 978-3941825482)
  • 9/2011 Zeitenwende – Künstlerische Positionen zu zehn Jahren 9/11
    Herausgeber der Publikation (Trade Focus, ISBN 978-3-9810240-5-0)
  • 4/2011 Capacity Building und Kooperationen zur Expertenqualifizierung in Deutschland
    Studie über Nuklearexpertenqualifizierung, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), Eschborn
  • 6/2010 Computerkriegsspiele, Realismus und Realität
    Essay inKrieg und Literatur vol. XV – Wahrheitsmaschinen“ (Vandenhoeck & Ruprecht, ISBN 978-3899715903)
  • 4/2009 Bilderschlachten – 2000 Jahre Nachrichten aus dem Krieg
    Exponate im Ausstellungskatalog (V&R, ISBN 978-3525367599)
  • 8/2006 Making Real War: On the Convergence of COTS War Games with Military Simulations
    Essay in „Cyberwar, Netwar, and the RMA“ (Palgrave Macmillan, ISBN 1403987173)
  • 12/2004 Playing War in Computer Games: The Battle with Reality
    Essay in „War and Virtual War – The Challenge to Communities“ (Rodopi, ISBN 9042019336)
  • 7/2003 Strategie und strategisches Denken
    Weiterentwicklung des Kursmoduls für den Generalstabs-/Admiralstabslehrgang, Führungsakademie der Bundeswehr (FüAkBw)

Vorträge und Moderationen

  • 10/2014 Ein Kunstwerk, wie es Männern Freude macht – 100 Jahre Krieg im Spiegel der Kunst
    Vortrag im Begleitprogramm der Ausstellung „Mahnung und Verlockung – Die Kriegsbildwelten der Käthe Kollwitz und Kata Legrady“, Käthe-Kollwitz-Museum, Berlin
  • 9/2014 Geschichte und Gedenken – 100 Jahre Erster Weltkrieg: Was hat das mit mir zu tun?
    50. Deutscher Historikertag, Schülersektion der Körber-Stiftung
  • 9/2014 Virtueller Weltenbrand: Der Erste Weltkrieg im Computerspiel
    Vortrag, Zentrale Landesbibliothek Berlin
  • 7/2014 Weltkrieg und Wahrnehmung: Mythen des Großen Krieges
    Vortrag im Begleitprogramm der Ausstellung „Krieg und Reaktion“, Galerie OKK, Berlin
  • 7/2014 Remembering World War I
    Vortrag auf der Konferenz „Cultures of Commemoration“, University of Portsmouth, UK
  • 7/2014 Art and War from World War I to Today
    Vortrag auf der Konferenz „Peace, Conflict and Arts“, Tutu Peace Centre, Unversity of Liverpool, UK
  • 6/2014 Der eine Krieg und das trennende Erinnern
    Podiumsdiskussion zusammen mit Prof. Etienne Francois, PD Barbara Christophe und Dr. Jutta Haubold-Stolle, moderiert von Harald Asel; rbb-inforadio
  • 6/2014 Der Große Krieg und die europäische Erinnerung
    Podiumsdiskussion zusammen mit Nicolas Offenstadt und Adam Krzeminski, moderiert von Birgit Wentzien
    Begrüßung durch Serge Lavroff, Generalkonsul der Republik Frankreich in Hamburg
    „Salon Parlando“ der Zeit-Stiftung, Bucerius Law School, Hamburg
  • 5/2014 Der Beginn des Ersten Weltkriegs – Eine hochkomplexe Ereigniskette
    Interview mit „Deutsche Welle“, Berlin
  • 5/2014 World War I meets Web 2.0
    Workshop auf dem „History Campus Europe 14/14“ (Bundeszentrale für politische Bildung; Robert-Bosch-Stiftung, Körber-Stiftung), Putsch Berlin
  • 5/2014 Erster Weltkrieg – Vorabend und Folgen
    Podiumsdiskussion mit Prof. Herfried Münkler, Prof. Gerd Krumeich und Dr. Christa Pöppelmann, moderiert von Dr. Jennifer Schevardo
    „APuZ-Forum“ der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), Berlin
  • 4/2014 Landscapes & Memory – Jo Röttger und der Krieg
    Vortrag/Künstlergespräch zur Vernissage, 25 books, Berlin
  • 4/2014 100 Jahre Erster Weltkrieg in der internationalen Wahrnehmung
    Vortrag zur Finissage der Ausstellung „grounded/airborne“, Kleine Galerie, Torgau
  • 4/2014 It’s Not Just a Game! The First World War in Computer Games
    Vortrag auf der Konferenz „The First World War and its Global Legacies“, University of Sunderland, UK
  • 4/2014 Same War, Different Attitudes: The First World War and National Cultures of Remembrance
    Vortrag auf der Konferenz „The First World War and its Global Legacies“, University of Sunderland, UK
  • 1/2014 The First World War in Computer Games
    Vortrag auf der Konferenz „Europeana – Unlocking Sources“, Staatsbibliothek, Berlin
  • 1/2014 Umgang mit der Vergangenheit in Deutschland / Umgang mit nationalen Minderheiten
    Vortrag für den Versöhnungsminister Malis, Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin
  • 12/2013 The Unsurprising Surprise of Total War
    Vortrag auf der Tagung „On the Eve of the Great War: Political Concepts, Conspiracies and Theories“, Milko Kos Historical Institut, University of Ljubljana, Slowenien
  • 11/2013 1914: Lehren für Europa im 21. Jahrhundert
    Rapporteur der Fachtagung, Landesvertretung Nordrhein-Westfalen, Berlin
  • 6/2013 Quo vadis Afghanistan?
    Moderation einer sicherheitspolitischen Diskussionsrunde mit Thomas Ansorg (GIZ), Eric Povel (NATO), Oberst i.G. Jürgen-Joachim von Sandrart (BMVg) und Dr. Hussain Yasa (The Daily Afghanistan) im Rahmen der Ausstellung „Landscapes & Memory“, Bayerisches Armeemuseum, Ingolstadt
  • 5/2013 MenschenRechte: Künstlergespräch mit Jan Bejšovec, Galerie OKK, Berlin
  • 3/2013 Deutsche Sicherheits- und Verteidigungspolitik, Vortrag für eine Parlamentarierdelegation der DR Kongo, Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin
  • 2/2013 Energiesicherheit und Russland: Moderation eines Workshops, 11. Bensberger Sicherheitspolitische Gespräche, Bundeszentrale für politische Bildung, Bensberg
  • 2/2013 The German Police System: Vortrag für die kenianische Polizeireformkommission, Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin
  • 11/2012 Space, the Final Frontier? On the Militarisation of Outer Space: Vortrag im Rahmen der Ausstellung „Space as Presence“, interiorDasein, Berlin
  • 9/2011 Ästhetisierung von Krieg und Gewalt: Künstlergespräch mit Marius Heckmann, 32. Neuer Berliner Salon
  • 5/2011 schlachten: Künstlergespräch mit Jens Kloppmann; Kunstraum Richard Sorge, Berlin
  • 9/2009 Computerkriegsspiele, Realismus und Realität: Vortrag auf der Konferenz „Wahrheitsmaschinen“, Erich-Maria-Remarque Friedenszentrum, Stadthalle Osnabrück
  • 8/2009 Kriegskunst – Friedenskunst? Vortrag, Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn
  • 8/2009 Network-Centric Warfare und Cyber-War: Vortrag, Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn
  • 3/2009 Grundlagen, Optionen und juristische Aspekte der Bundeswehr-Auslandseinsätze: Seminar für den Politik-Leistungskurs, Steiff-Gymnasium, Giengen/Brenz
  • 12/2008 The Bomber will always get through? – Technologie, Kriegsführung und Wahrnehmung: Forschungskolloquium für den Studiengang „Military Studies“, Militärgeschichtliches Forschungsamt der Bundeswehr, Potsdam
  • 5/2008 Deutsche Sicherheitspolitik, Innere Führung und das Selbstverständnis der Bundeswehr: Seminar für die Verteidigungsministerin Madagaskars und ihre Delegation, Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin
  • 9/2006 Dual Use – Eine Notwendigkeit moderner Sicherheitsanforderungen? Vortrag auf der Konferenz „Informatik und Rüstung“, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Berlin
  • 3/2006 Dual-use Capabilities: Teilnahme am Roundtable des „Behördenspiegels“ auf der CeBIT, Hannover
  • 6/2005 Sicherheitspolitische Entwicklungen – Perspektive eines Fachjournalisten: Vortrag, Akademie der Bundeswehr für Information und Kommunikation (AIKBw), Strausberg
  • 12/2004 Der Verlust der Strategie im Network-Centric Warfare und dem Krieg gegen den Terror: Vortrag auf der Konferenz „Countering Terrorism: History, Current Issues and Future Threats“, Berlin
  • 12/2004 Kriege, Konflikte, Terrorismus – Was heißt „Krieg“ heute? Vortrag auf der Konferenz „Was ist neu an den neuen Kriegen?“, Evangelische Akademie Loccum, Loccum
  • 10/2004 Issues of Contemporary European Security: Seminar für Masterstudenten, China Foreign Affairs University, Prof. Su Hao; Beijing, China
  • 10/2004 Missing the Point: The Lack of Strategy in Contemporary Warfare: Vortrag auf der Konferenz  „9th PIIC Seminar on International Security”, ISODARCO, Nanjing, China
  • 11/2003 Computer War Games and the Construction of Reality in the Middle East: Vortrag auf der Konferenz  „10th DAVO Congress on the Middle East“, Hamburg
  • 8/2003 The Future is Now – 9/11, CCTV, and Our Brave New World: Vortrag mit Ursula Drees auf der Konferenz „Visions of Humanity in Cyberculture”, interdisciplinary.net, Prag, Tschechische Republik
  • 7/2003 Computer War Games and the Construction of Reality in the Middle East: Vortrag auf der Konferenz  „The Media and the Middle East”, Universität St. Gallen, Schweiz
  • 6/2003 „That’s the War (We Like It)” – How „Realistic” Movies and Computer War Games  Change the Perception of World War II: Vortrag auf der Konferenz „World War II – A 60 Year Perspective”; Siena College, Loudonville, New York, USA
  • 2/2003 Reality vs. Realism – War as Interactive Entertainment: Vortrag auf der „5th Conference of the Society for Military and Strategic Studies”, University of Calgary, Kanada
  • 7/2002 Battling with Reality: Playing War in Computer Games: Vortrag auf der Konferenz „War and Virtual War – The Challenge to Communities”, Mansfield College, Oxford, UK
  • 11/2001 Krieg als Unterhaltung: Computerkriegsspiele, Kriegsfilme, professionelle Simulationen und die militärische Realität: zweitägiges Seminar „Krisen, Krieg und Kameras“, Friedrich Ebert Stiftung, Würzburg
  • Seit 1994 zahlreiche Vorträge zum Themenkreis “Computerkriegsspiele”, u.a. für Games Convention (Leipzig), Edut@in (Karlsruhe), Erich-Pommer-Institut/IDZ (Berlin), CeBIT (Hannover), Transmediale (Berlin), IFA (Berlin), 15. Bielefelder Symposium (Bielefeld), British Council (Berlin), 2. Kinderfilm- und Fernsehtage (Gera)

Ausbildung

Kontakt: bayer_AT_wartist.org

  1. Kelly Armstrong
    28. April 2009, 16:54 | #1

    Hello,

    what an interesting, clean and easy to use blog. I look forward to following it regularly so keep up the good work…

    All the best,

    Kelly.

  2. Filipe
    6. Mai 2009, 17:14 | #2

    Hi Martin!

    I like the your blog! Some very interesting art projects on display. Will be interested to see it develop. Keep up the good work!

    All the best!
    Filipe

  3. 6. Oktober 2009, 23:59 | #3

    Hi Martin! Very good work. Greetings from Athens…

  4. Claudia
    20. Oktober 2012, 11:33 | #4

    Hallo Martin,

    Wir (Claudia und Felix) wollten uns für nen netten und aufschlussreichen abend im Wirtshaus Schelter bedanken. Außerdem wollte ich dich bitten uns nochmal bescheid zu geben, wann die Ausstellung in Ingolstadt ist. Vielen Dank und evtl trifft man sich mal wieder. lg Claudia

  5. 24. Oktober 2012, 17:30 | #5

    Hallo Claudia und Felix,
    vielen Dank für Eure Worte und den netten Abend. Eure Email-Adresse war allerdings nicht gültig und somit wird’s nichts mit dem Verteiler. Wollt Ihr mich nochmal anmailen? Danke & Grüße
    Martin

  1. Bisher keine Trackbacks