Archiv

Artikel Tagged ‘Keine Kunst’

Automatisch, autonom, außer Kontrolle? Die Zukunft des Krieges (Ingolstadt)

Mittwoch, 6. Juni 2018, 2120h Keine Kommentare

Vom 14. bis 16. Juni 2018 veranstaltet das Stadttheater Ingolstadt mit zahlreichen Projektpartnern das interdisziplinäre „Infotainment-Spektakel“ Futurologischer Kongress zur Zukunft der Gesellschaft unter besonderer Berücksichtigung der Auswirkungen der sogenannten vierten industriellen Revolution. Beim Titel bediente man sich bei der gleichnamigen Dystopie von Stanisław Lem. In diesem Rahmen organisiert das Bayerische Armeemuseum die Podiumsdiskussion „Automatisch, autonom, außer Kontrolle? Die Zukunft des Krieges“. Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Militär diskutieren miteinander und nicht zuletzt mit dem Publikum über unbemannte militärische Systeme, deren Möglichkeiten und Grenzen, und wie mit ihnen umgegangen werden soll. Mehr…

Flugzeugträger zu versteigern: HMS Invincible

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 0854h Keine Kommentare

Wollten Sie schon immer mal etwas Außergewöhnliches? Mit einer Jacht läßt sich kaum mehr Eindruck schinden. Darf es vielleicht etwas Größeres sein? Großbritannien versteigert jedenfalls seit dem 28. November 2010 seinen 1980 in Dienst gestellten Flugzeugträger HMS Invincible. Nachdem das Schiff seinem Name Ehre machte und im nassen Felde unbesiegt blieb, wartet nun der Schneidbrenner, denn der Verkauf dient nur der Verschrottung.

Bessere Zeiten: Die HMS Invincible auf Fahrt Mehr…

Kuwait verbietet digitale Spiegelreflexkameras…nicht!

Sonntag, 28. November 2010, 1837h Keine Kommentare

Wie auch wir vor wenigen Tagen berichteten, hat das Emirat Kuwait die Nutzung digitaler Spiegelreflexkameras in der Öffentlichkeit angeblich verboten. Wie sich nun herausstellte, handelte es sich dabei erfreulicherweise um eine Fehlinformation der Zeitung Kuwait Times.

Also doch kein Verbot – und auch keine Kunstaktion wie einst von Kurt Buchwald. Mehr…

Kuwait verbietet digitale Spiegelreflexkameras in der Öffentlichkeit

Mittwoch, 24. November 2010, 1515h Keine Kommentare

Wie die Zeitung Kuwait Times unter Berufung auf einen Erlass der Ministerien für Information, soziale Angelegenheiten und Finanzen berichtete, hat das Emirat Kuwait die Nutzung digitaler Spiegelreflexkameras in der Öffentlichkeit verboten. Journalisten sind von dem Verbot angeblich nicht betroffen.

Man fühlt sich fast an die Kunstaktion „Fotografieren verboten“ des Fotografen Kurt Buchwald aus den Jahren 1988-2004 erinnert: Zum 150. Geburtstag der Fotografie im Jahr 1988 stellte er weltweit Verbotstafeln an Aussichtspunkten und vor Sehenswürdigkeiten auf, um der inflationären Jagd auf Schnappschüsse entgegenzuwirken. Die folgende Aufnahme der Atacamawüste in Chile stammt aus dem Jahr 1995.

Mehr…