Home > Rezensionen, Termine > Cathy Coëz: „Back from War“ (Brutto gusto Berlin)

Cathy Coëz: „Back from War“ (Brutto gusto Berlin)

Donnerstag, 5. Mai 2011, 2054h Einen Kommentar schreiben Kommentare

Seit dem 29. April 2011 präsentiert Brutto gusto in Berlin die beeindruckende Arbeit „Back from War“ der belgischen Künstlerin Cathy Coëz. Die 1968 im französischen Grenoble geborene und in Brüssel lebende Künstlerin arbeitet seit zwei Jahren auch mit Steingut und Porzellan: zahllose Objekte werden von ihr exakt gearbeitet und häufig organisch angeordnet. „Back from War“ reiht sich in ihre bisherige abstrakte und doch berührende Auseinandersetzung mit Krieg ein.

Auf drei Meter Länge sind in „Back from War“ die einzelnen Bestandteile des Objekts verteilt. Das Arrangement erinnert an einen zerschlagenen Konvoi, die schwarze Farbe an verbrannte, verkohlte Elemente. Im Detail wirkt ihr Ursprung einerseits technisch, aber ebenso organisch, als wären Krieger mit ihren Fahrzeugen und Ausrüstungsteilen verschmolzen. Die gewählte Abstraktion ermöglicht viele Assoziationen. Eine heldenhafte Rückkehr aus dem Krieg ist jedoch ausgeschlossen.

Ab 1.6.2011 beteiligt sich Cathy Coëz auch auf der Gruppenausstellung „L’Art de l’Apparence, l’Apparence de l’Art“ im Palazzo Gambara im Rahmen der diesjährigen Biennale di Venezia.

Cathy Coëz: Back from War
29.4.-3.7.2011, Mo-Sa 1000-1800h
Vernissage: 29.4.2011, 1800h

Brutto gusto
Torstr. 175
10115 Berlin