Home > Hinweise > Kokoda VR veröffentlicht

Kokoda VR veröffentlicht

Samstag, 4. November 2017, 2130h Einen Kommentar schreiben Kommentare

Die Australian Broadcasting Corporation (ABC), eine öffentlich-rechtliche Rundfunkgesellschaft Australiens, stellte am 3. November 2017 die kostenfrei erhältliche Virtual Reality-Anwendung „Kokoda VR“ vor. In 12 Kapiteln kann man viel über die Kämpfe zwischen Juni und November 1942 in Papua-Neuguinea erfahren, als die japanischen Streitkräfte versuchten, über den Kokoda-Pfad zur Südküste und damit zur Hauptstadt Port Moresby vorzustoßen.

Die verlustreichen Kämpfe eines in Europa eher selten betrachteten Kapitels des Zweiten Weltkriegs bilden einen wichtigen Aspekt für die australischen Erinnerungskulturen, vergleichbar nur mit der Schlacht von Gallipoli: Viele junge Leute reisen zu diesem Buschpfad, um ihn selbst zu durchwandern. Die VR-Anwendung wird eine solche Erfahrung nicht ersetzen, doch ermöglicht sie eine interessante Auseinandersetzung mit der Geschichte, von den Geschehnissen bis zur Erinnerung. Hierbei wird auf historische Artefakte, auf Fotografien und Videos, Interviews mit Veteranen und nicht zuletzt 3D-Spieletechnologie zurückgegriffen.

Schon eine recht einfache Halterung für ein Smartphone ermöglicht es, die kostenfrei erhältliche Anwendung auch ohne spezifische VR-Hardware zu nutzen. Umfangreiches Material für den Bildungseinsatz der Anwendung ist ebenfalls erhältlich.

 

Kokoda VR 

Kokoda VR auf Steam für HTC Vive oder Oculus Rift
Kokoda VR im Apple AppStore für iOS
Kokoda VR bei Google Play für Android
Kokoda VR auf YouTube

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks